Der Geist des Weitermachen-Wollens

Liebe Mitgliedsfrauen, liebe Interessentinnen, vor allem eins ist im B.F.B.M. zurzeit deutlich zu spüren: Es gibt in unserem Netzwerk einen lebendigen Geist des Zusammenhalts und des Weitermachen-Wollens! Ja, und der kommt absolut von den Frauen vor Ort in den Regionalgruppen! Das haben wir auf unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung vor Kurzem erlebt.

Was bringt mir das Frauennetzwerk?

Die Frage, die immer wieder in den vergangenen Jahren auftauchte: „Was bringt mir das?“ wurde bei der Mitgliederversammlung vielfältig beantwortet. "Wenn ich mich einbringe, wenn ich mich engagiere, geht das, was die Arbeit im B.F.B.M. mir gibt, über das reine Wissen hinaus, das durch die Vorträge, die kollegiale Beratung oder das Mentoring weitergegeben wird“, sagte zum Beispiel eine der jüngeren Mitgliedsfrauen. Ganz wichtig: Der Spirit des Verstandenwerdens und der Unterstützung. Vor allem dann, wenn frau versucht, beruflich auf eine neue Flughöhe zu kommen. Dann ist es gut, ein Businessnetzwerk zu haben mit Frauen, die als Role Model dienen, Erfahrungen und Tipps weitergeben, trösten und zum Weitermachen ermutigen und die auf die Schulter klopfen, applaudieren und Erfolge mit einander feiern.

Ein Bundesverband sorgt für Vielfalt und Einfluss 

Und warum das in einem Bundesverband? Weil Frauen aus anderen Gegenden andere Blickwinkel mit einbringen. Und weil wir in einem Bundesverband noch einmal ganz anders wahrgenommen werden als auf regionaler Ebene. Weil wir so Einladungen erhalten zu hochwertigen Veranstaltungen, um dann zum Beispiel mit einem Ministerpräsidenten oder einem Staatssekretär auf dem Podium zu sitzen, nicht nur vom Regional-Radio für ein Interview angefragt werden, sondern von der Landes-Radioanstalt. Außerdem nehmen wir über die Landesfrauenräte und den Deutschen Frauenrat, in denen wir Mitglied sind, Einfluss auf die Politik.

Wir freuen uns über alle wunderbaren Frauen, die wir in all den Jahren durch den B.F.B.M. kennenlernen durften, und stoßen an auf weiterhin viel positive Frauenpower in 2020!

Herzlich Grüße 

Der Bundesvorstand 

Carmen Reuter, Maxi-Karine Stamer und Ursula Meyer

Kommentare
    • andrea von Rosswein February 18, 2020 12:45 PM

      Hallo, geht die Arbeit in Karlsruhe weiter? Gern bringe ich mich mit ein, wenn es hilfreich ist, um die Gruppe wieder zu aktivieren. Freundlich grüßt andrea von Rooswein

      Antworten
      • carmen Reuter February 18, 2020 5:15 PM

        Liebe Frau von Rosswein, gerne können wir einmal telefonieren. Sie erreichen mich unter 0721/ 404221 oder schicken mir - noch besser - eine Mail an kontakt@carmenreuter.de. Dann können wir ein Telefonat vereinbaren. Herzliche Grüße Carmen Reuter

        Antworten
Name:
E-Mail:
Website:
Kommentar:

Kontakt

B.F.B.M. - Bundesverband der Frau in Business und Management e.V.

Parkstr. 43
51147 Köln

Telefon 02203 9422693